Saturday, April 3, 2010

Oatmeal Cranberry Chocolate Chip Cookies.

Diese Kekse mag ich außerordentlich gerne. Sie sind durch die Haferflocken kerniger als normale Cookies, gehen auch mal als schnelles Frühstück durch. Der Zimt gibt ihnen dabei allein schon einen wunderbaren Duft.

Schon länger wollte ich Haferflockenkekse backen, und da fand ich letztens dieses Rezept von Joy the Baker. Statt getrockneten Kirschen nehme ich die halbe Menge Cranberries und zusätzlich Haselnusskerne und statt weißer dunkler Schokolade. Natürlich könnt ihr nehmen, was immer ihr wollt, solange ihr bei den Mengenangaben bleibt.

I really like these cookies. By the use of oats they turn out a little more crunchy and richer of content than normal cookies, and even serve as a quick breakfast. The ground cinnamon gives them not only a wonderful scent.

I had been thinking on making cookies with oats for a longer time until I stumbled upon this recipe by Joy the Baker lately. Instead of dried cherries I used half of the amount dried cranberries and added hazelnuts and instead of white chocolate I used dark. Of course you can use whatever you like, as long as you stick to the quantities. 

250g weiche Butter * 220g brauner Zucker * 100g weißer Zucker * 2 Eier * 250g Mehl * 1 TL Backpulver * 1 TL gemahlener Zimt * 1/2 TL Salz * 250g Haferflocken * 50g getrocknete Cranberries * 50g Haselnüsse * 100g Schokolade


250g butter, softened * 220g brown sugar * 100g white sugar * 2 eggs * 250g all-purpose flour* 1 tsp baking soda * 1 tsp ground cinnamon * 1/2 tsp salt * 250g oats * 50g dried cranberries * 50g hazelnuts * 100g chocolate


Den Ofen auf 180°C vorheizen.
{ 1 } Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, für ungefähr 3 Minuten.
{ 2 } Die Eier hinzufügen und weitere 1-2 Minuten schlagen.
{ 3 } In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Zimt und dem Salz mischen.
{ 4 } Die Schokolade, die Nüsse und die Cranberries grob hacken.
{ 5 } Die Mehlmischung zur Buttermischung geben und mit einem Holzlöffel vermengen.
{ 6 } Dann die Haferflocken und die Schokolade, die Nüsse und die Cranberries dazu.
{ 7 } Teigtropfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. 
{ 8 } Für 10-12 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis sie etwas auseinander geflossen und dunkelgelb sind.
{ 9 } Aus dem Ofen nehmen und noch 2 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter legen und vollständig abkühlen lassen.

Preheat the oven to 180°C/350°F.
{ 1 } Beat butter and sugar foamingly for about 3 minutes.
{ 2 } Add the eggs and continue beating for 1 minute.
{ 3 } In another bowl, mix the flour with baking soda, cinnamon and salt.
{ 4 } Slightly chop chocolate, nuts and cranberries.
{ 5 } Add the flour to the butter mix and stir with a wooden spoon.
{ 6 } Add oats, chocolate, nuts and cranberries and mix.
{ 7 } Set drops of batter onto a parchment paper covered baking tray.
{ 8 } Bake in the preheated oven for 10-12 minutes, until they spread a little and are lightly golden.
{ 9 } Take the cookies out of the oven and let them cool off on the tray for 2 minutes, then transfer them to a wire rack and let them cool off completely.

13 comments:

  1. Die sehen verdammt lecker und gesund aus ;O))

    Schöne Ostern
    JO

    ReplyDelete
  2. Liebe Anneke!
    Die sehen wie immer super lecker aus!!! Wünsche dir ganz fröhliche Ostern und danke auch für deinen Kommentar! anna

    ReplyDelete
  3. yummy.

    Meine Mutter liebt Haferkekse.

    Das ist etwas, wenn sie mich das nächste Mal besuchen kommt. Danke Dir!

    LG und ein schönes Osterfest

    ReplyDelete
  4. das sieht so lecker aus, wird gleich nächste woche bei uns getestet :o)

    ReplyDelete
  5. Danke für das schöne Rezept. Deine Fotos sind wieder toll geworden! Frohe Ostern für Dich.

    ReplyDelete
  6. Liebe Anneke,

    deine Cookies sehen so lecker aus, irgendeine Variante davon werde ich diese Woche mit den Kindern nachbacken!

    Einen wunderschönen Ostermontag wünsche ich dir!

    Bea

    ReplyDelete
  7. Na und wo sind meine???? Hmmm?! Los her damit *handaufhalt*

    Ich hoffe du hattest schöne Ostern?!
    Danke für deine Grüße

    Knutscha nicole

    ReplyDelete
  8. Wenn das so weiter geht, dann wird mein Blog noch zum Foodblog! Hab gerade richtig Appetit auf Haferflockenkekse bekommen ;-)

    ReplyDelete
  9. Wir LIEBEN Haferkekese!
    In jeglicher Variante, weil meistens nicht so süß und durch die Haferflocken etwas kerniger...
    Vielen Dank für Dein Rezept, das werde ich bestimmt ausprobieren!

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    P.S.: Und bei den schönen Bildern probiert man natürlich noch lieber :-)

    ReplyDelete
  10. Hmm, die sehen gut aus!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    ReplyDelete
  11. Danke für das Rezept, ich hab die Kekse gleich nachgebacken und sie sind köstlich :)

    ReplyDelete
  12. Tolles Rezept!
    ich hab sie heute auch gleich ausprobiert und die warn lecker! :p
    Liebste Grüße. :*

    ReplyDelete
  13. oh, die Cookies sehen himmlisch aus, einfach fantastisch, werde sie noch heute probieren, danke schön LG, Ingrid

    ReplyDelete