Wednesday, June 29, 2011

Impressions of the first two weeks - Food, Friends, and some more Food.

Seit zwei Wochen lebe ich nun schon wieder in Deutschland und ehrlich - es kommt mir länger vor. 
Das Eingewöhnen war überraschend einfach, und bis auf die Tatsache, dass ich teilweise immer noch auf Englisch denke und im Französischunterricht fast einen wilden Englisch-Spanisch-Mix rede, ist auch (fast) wieder alles beim Alten. 
In einem Jahr verändert sich einiges, und doch ist es irgendwie wie immer, herrlich gewohnt. 

Two weeks have passed since I came back to Germany and honestly - it feels longer.
It was surprisingly easy to get back in the groove, and minus the fact that I still think in English occasionally and almost talk some crazy Spanglish in French class, it's (almost) back to normal.
A lot changes in a year, and still it's sort of like always. 
Schnappschüsse der letzten Zeit. Geprägt von Essen, Freundinnen & Familie, Shopping und noch mehr Essen. 
Deutsches Essen ist aber auch SO gut!
Snapshots of the last couple of weeks. Food, friends & family, shopping and some more food.
But German food is just SO good!

LOVE
Anneke

Monday, June 27, 2011

You are perfect.

Du bist perfekt, genauso wie Du bist!
You are perfect just the way you are.

LOVE

Thursday, June 23, 2011

Back in Germany!

Deutschland hat mich wieder! So schnell können 10 Monate vergehen, und dann liegt man seiner Mama wieder in den Armen. Die letzten Tage in Kansas waren schön, bewegend, und einfach nur surreal.
Der Abschied am Flughafen tränenreich, und die Ankunft hier noch tränenreicher. 
Die ersten Tage waren schön, aber komisch. Es ist alles wie vorher, und doch nicht. Und dann hat man sich selber so verändert, dass es erst mal dauert, bis man seinen Platz wiedergefunden hat. 

Ich verließ mein Zuhause in Kansas, um nachhause zu kommen. 
Dieses Jahr war unglaublich, aber ich will nicht sagen, dass es DAS BESTE meines Lebens war. Wär ja auch ein bisschen doof, wenn's nicht besser werden würde... ;-)
Ich habe viel gelernt, und die Erfahrungen werden immer ein Teil von mir sein. Aber das Leben geht weiter, und jetzt kommen erst mal andere super Sachen. Und Deutsch muss ich mir auch erst mal wieder aneignen... (es fühlt sich gerade unglaublich komisch an, einen längeren Text auf Deutsch zu schreiben. Das Formulieren fällt mir auf Englisch viel einfacher...)

Deshalb gibt's jetzt auch keine großen Worte mehr, sondern nur noch eins:
DANKE, dass Ihr an mich gedacht habt, dass ihr trotzdem noch immer hier vorbeigekommen seid, für Eure wunderbaren & ermutigenden Kommentare. 
Und bald geht es hier auch wieder mit mehr weiter, heute schon mit neuem Layout...

I'm back in Germany! It's incredible how quickly 10 months can pass by, and you're back in your mommy's arms. The last days in Kansas were good, moving, and simply just surreal.
A teary goodbye at the airport, and and even more tears when I arrived in Germany.
The first days being back were wonderful, but still weird. Pretty much everything's like you left it, and still it quite isn't. Plus the fact, that you really do change a lot over the year, so it takes some time until you find your place.

I left my home in Kansas, to come home.
The year was amazing, but still I can't and I don't want to say it was THE BEST year of my life. Would be kind of silly to think it couldn't get any better, wouldn't it? ;-)
I learned so much, and the experiences will always be a part of me. But life goes on, and there's new things in the future I'm excited about. In the meantime, I have to get used to speaking German again (it feels super weird to be writing something longer in German, when I exactly know how I'd say it in English...).

So I'll stop with the big words, but one more thing:
Thank you for supporting me, stopping by here to see what I'm doing and for your comments, that always made my day brighter! 
And there's more to come soon on here, including the new layout...